Das 11. Briloner Waldsymposium im Rahmen der DLG-Waldtage 2015

Aktuelle forst- und jagdpolitische Themen am 29. und 30. Mai 2015 im Fokus

Als die größte deutsche kommunale Waldbesitzerin hat die Stadt Brilon auch in 2015 wieder ein ein Waldsymposium mit aktuellen forst- und jagdpolitischen Themen veranstaltet.

Namhafte Referenten aus Politik, Wissenschaft und Praxis diskutierten mit 200 bis 300 Zuhörern über aktuelle Themen des Waldes. Das 11. Briloner Waldsymposium fand im Rahmen der DLG-Waldtage in einem 240 qm Großzelt auf dem Ausstellungsgelände statt. Es bildete mit mehreren Foren am 29. und 30. Mai zu aktuellen Kernthemen der Waldbewirtschaftung das fachliche Herzstück der Veranstaltung.

Mit dem Leitthema des Eröffnungsforums „Nadelholz im Brennpunkt: Nadelholz und Artenschutz (k)ein Widerspruch?“ wurden die Auswirkungen der aktuell forcierten Biodiversitätsstrategien und das dadurch zunehmende Auseinanderklaffen des künftigen, tatsächlichen Holzbedarfes und der nachhaltigen Holzproduktion erörtert.

Programm 29. Mai 2015

10:00 – 11:30 Uhr Offizielle Eröffnung der 1. DLG-Waldtage
11:30 – 14:00 Uhr Eröffnungsforum: „Nadelholz im Brennpunkt“
14:30 – 16:00 Uhr Forum des DLG-Forstausschusses: „Geldverdienen mit dem eigenen Wald“
16:00 – 17:30 Uhr Kommunalwaldforum: „Privatwaldbetreuung der Zukunft: Kommunalwald als Dienstleister?“
ab 18:30 Uhr Gemeinsames Grillfest der DLG, der Stadt Brilon und des FUV NRW auf dem Ausstellungsgelände

Programm 30. Mai 2015

10:00 – 12:00 Uhr Forum des Deutschen Jagdschutzverbandes: „Wald und Wild – Ein Leitfaden für die Praxis“           
14:00 – 16:00 Uhr Regionalforum: „Wasserwirtschaftliche Aspekte der Land- und Forstwirtschaft“
17:00 Uhr Ökumenischer Festgottesdienst

Veranstalter:

DLG

Projektpartner:

Brilon Forst
Waldbauernverband NRW
Landesbetrieb Wald und Holz NRW

Fachpartner:

RWZ

Bildmaterial: Mit freundlicher Genehmigung durch das Forstamt Brilon

Download

Einladung zum Briloner Waldsymposium als PDF

Vollständige Programm (Einzelvorträge und Referenten) als PDF