Zum Hauptinhalt springen

Aussteller informieren die Besucher

Düngekalk-Hauptgemeinschaft (DHG)

Standnummer C493

Unter den Aspekten Klimawandel, Biodiversität und Bodenschutz ist die Bodenschutzkalkung ein sehr wichtiger Baustein der nachhaltigen Waldbewirtschaftung. Viele sehr stark versauerte beziehungsweise stark versauerungsgefährdete Waldböden brauchen eine Bodenschutzkalkung. Nur dadurch können die natürlichen Bodenfunktionen und die Vitalität und Widerstandskraft der Bäume auf solchen Standorten längerfristig verbessert werden.

Da eine nachhaltige Waldwirtschaft im Klimawandel nur mit gesunden, fruchtbaren Waldböden funktioniert, sind pH-Werte > 4,0 und eine Basensättigung über 20 % auf stark versauerungsgefährdeten Waldstandorten zu gewährleisten.

Da dies mittels Bodenschutzkalkung zu erreichen ist, muss sie integraler Bestandteil einer neuen umfassenden Waldförderstrategie sein und in der Praxis bedarfsgerecht realisiert werden. In den letzten Jahren wurde diesbezüglich zu wenig getan, daher ist die Bodenschutzkalkung künftig verstärkt einzusetzen, um dem Waldsterben 2.0 nachhaltig zu begegnen. Auf dem Stand C 493 (DHG) erhalten Sie Informationen zum Thema Waldkalkung.

Weitere Information finden Sie unter: www.waldkalkung.com

Waldkalkung ist gut für Wald, Boden, Wasser: zum Video

DHG Podiumsdiskussion IGW 2019 Zusammenfassung: zum Video

Felasto PUR GmbH & Co KG

Standnummer FB 130

Mit Produkten aus Felastec für die Bewirtschaftung empfindlicher Waldstandorte.

Raupenbänder aus Polyurethan für Forstmaschinen.

Elastische Bodenplatten für Kettenlaufwerke.

Pistenraupenketten für modifizierte Schneepistenfahrzeuge.

Sie vergrößern die Auflagefläche bei geringem zusätzlichen Fahrzeuggewicht. Das Ergebnis: ein niedriger Bodendruck, die Vermeindung übermäßiger Bodenbeschädigung und die Reduzierung witterungsabhängiger Stillstandszeiten. Viele Referenzprojekte bezeugen die hohe Rentabilität des Einsatzes von Felastec Produkten.

Log Max GmbH Deutschland

Standnummer B135

Wir stellen gerne im praktischen Einsatz alle Log Max Aggregate auf den verschiedensten Trägermaschinen mit den unterschiedlichsten Steuerungssystemen vor.

Wir finden für Sie die Ideale Lösung!

Nuhn GmbH & Co. KG

TimberMatic Maps wird sowohl auf dem Harvester als auch auf dem Forwarder eingesetzt. 
Beim Harvester übernimmt das System automatisch sämtliche Informationen über die Position und Produktion der Maschine in Echtzeit und sendet diese Daten zur John Deere Cloud. 
Diese Daten stehen dem Fahrer des Forwarders zur Verfügung und unterstützen ihn aktiv bei der Planung und Optimierung seiner Arbeit. Neben der Übersicht der jeweiligen im aktuellen Hieb angefallenen Sortimente und Mengen, gibt das System auch Hilfestellung in welcher Zusammenstellung und in welcher Abfolge die Ladung optimal gerückt und gepoltert werden kann. Im Büro steht dem Auftragnehmer die Office Variante Timber Manager zur Verfügung. Auch er wird in Echtzeit über den aktuellen Fortschritt am Einschlagsplatz informiert. 

Der Auftragnehmer kann genaue Informationen über den Fortschritt am Arbeitsplatz einsehen. Das TimberManager-System zeigt die Informationen in Form von Kubikmetern und prozentual an. Die genauen Informationen über die Mengen auf dem Lagerplatz erleichtern die Planung der Holztransporte und verbessern den Ablauf des gesamten Lieferprozesses.  

Produktvideo

Die neue TimberMatic Maps und ihre Anwendung funktioniert als kostenloser Bestandteil der TimberMatic-Steuerung auf der jeweiligen John Deere Forstmaschine der neuen G-Serie und ist auch für John Deere Maschinen der E-Serie verfügbar.

Pieper Holz

Standnummer D555

Schon jetzt freuen wir uns darauf Sie bei den DLG-Waldtagen in Lichtenau zu begrüßen.

Wir sind führend in der Rundholzaufarbeitung mit modernster Sägewerks- und Weiterverarbeitungstechnik. Unser Werk in Olsberg-Assinghausen mit einer Grundstücksgröße von 27 Hektar und rund 130 Mitarbeiter/in umfasst zwei Sägewerke, ein Sortierwerk, eine Sortier- und Kappanlage, eine Trockenanlage, das Holzverarbeitungs- und Imprägnierwerk sowie den Waldholzhandel.

Wir übernehmen alle anfallenden Nadelholzsortimente der Baumarten Fichte, Douglasie und Lärche. Aufgearbeitet als Langholz, Abschnitt, Zaunholz und Industrieholz.

Aus diesen Holzsortimenten erzeugen wir Kanthölzer, Bretter, Dachlatten, Konstruktionsholz, Gartenholzprodukte, Bänke und Tische für den Außenbereich, sowie Spielgeräte für die private und öffentliche Nutzung.

Mit unserem Fuhrpark bieten wir Ihnen eine zuverlässige Holzabfuhr und bei vereinbarter Werksvermessung erfolgt die Maßermittlung ausschließlich in geeichten und forstlich Sortierüberprüften Anlagen (Zertifikat).

Informieren Sie sich an unserem Stand über die aktuelle Marktsituation und wie wir gemeinsam die Zukunft gestalten können. 
Unser kompetentes Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung.

Sailer Mineralölhandel GmbH

Standnummer C463

Das Produktportfolio reicht dabei von hochwertigem Heizöl über schwefelfreien Dieselkraftstoff bis hin zum Sonderkraftstoff Gerätebenzin für den Forst- und Gartenbereich. Die umweltfreundlichen Produkte tragen passend den Markennamen CLEANLIFE® und sorgen für minimale Umweltbelastungen sowie für einen gesunden Arbeitsplatz. Dies bestätigt das Siegel des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik. Das CLEANLIFE®-Gerätebenzin ist nicht nur benzol-, schwefel- und bleifrei, sondern ist auch klimaneutral dank C02-Freistellung. 

CLEANLIFE®-Gerätebenzin, der Sonderkraftstoff für den Forst- und Gartenbereich, weist neben seinen guten Produkteigenschaften (benzol-, schwefel- und bleifrei) auch die Besonderheit auf, Teil der Klimaschutzinitiative SCHARR blue zu sein. Dadurch werden Klimaschutzprojekte unterstützt und gleichzeitig ein verantwortungsvoller Beitrag zum Klimaschutz geleistet. Mehr Infos erhalten Sie unter www.clean-life.de und www.scharr-blue.de.