Zum Hauptinhalt springen

DLG-Special "Forstliche Boden- und Wegebearbeitung – innovative Lösungen für die Forstpraxis"

Sturm- und Schadereignisse treten in der Forstwirtschaft immer häufiger auf, sie führen zu Erlöseinbußen beim Holzverkauf. Zur Schadensbehebung müssen enorme finanzielle Aufwendungen getätigt werden, unter anderem für die Flächenräumung und Flächenvorbereitung zur Rekultivierung sowie die Wegeinstandsetzung in betroffenen Waldgebieten.

Für die optimale Holzmobilisierung gerade während großen Kalamitätsereignissen ist die Pflege der stark belasteten Wegeinfrastruktur von großer Bedeutung. Gebiete mit besonderem Naherholungsfaktor, hoch frequentierte ganzjährig befahrbare, schwerlastfähige Wege oder saisonal genutzte Maschinenwege müssen dabei unterschiedlichsten Anforderungen gerecht werden.

Der Wert des Specials besteht insbesondere darin:

  • die Bedeutung des Themas als ein Teil der Waldtage im Vorfeld der Ausstellung offensiv zu kommunizieren.
  • den Besuchern der Messen mit attraktiven Praxisdemonstrationen fachlich korrekte und zukunftsweisende Inhalte zu vermitteln.

Idee zum Special

Modernste Maschinentechnik im Bereich der Mulch- und Frästechnik bietet eine Fülle sinnvoller Entwicklungen und Lösungen für eine ressourcenschonende und wirtschaftliche Bodenbearbeitung inner- und außerhalb einer forstlichen Kulturfläche.

Im Produktfeld des Wegebaues und der Wegepflege bieten breit gefächerte, individuell anpassbare Konzepte Lösungen für Waldbesitzer, Lohnunternehmer und Bewirtschafter von Wald- und Kommunalflächen.

Ziel ist es, wegweisende Musterlösungen vorzustellen, um die entscheidenden Einflussgrößen für den erfolgreichen Einsatz sichtbar zu machen.

Inhalte

  • Flächenräumung nach Schadereignissen
  • Trassenpflege
  • Kulturvorbereitung
  • Wegepflege/ Wegeinstandsetzung

 

Live-Demonstrationen

Vorstellung von Fräs- und Mulchgeräten auf dem höchsten Stand der Ressourceneffizienz. Präsentation von Fräs- und Mulchgeräten verschiedener Leistungsklassen für unterschiedliche Einsatzbereiche.

  • Schlepperanbau
  • Baggeranbau

Beton, Schotter, Steine oder Asphalt - wie werte ich meine Wege leistungsgerecht auf? Vorstellung von Steinfräsen und Kombinationsgeräten Beispiele optimierter Einsatzplanung und -kalkulation. Schlepper und Maschine – welche Kombination ist die richtige? Beispiele von sinnvollen Gespanngrößen im Bereich Mulch-/Frästechnik und Wegebau.

Die live-Demonstrationen finden täglich mehrmals statt und werden fachlich kommentiert.

Das Special mit seinen innovativen Lösungsansätzen spricht gleichermaßen die Waldbesitzer als Nachfrager smarter Einsatztechnik wie auch die Forstunternehmer als potenzielle Anbieter der entsprechenden Dienstleistungen sowie die interessierte Öffentlichkeit an.

Es zeigt einen guten Überblick über die heute verfügbaren Technologien und deren Einsatzmöglichkeiten. Solche Informationen fließen letztendlich in die Nachfrage und die Entscheidungen investitionsbereiter Fachbesucher ein.

 

Das Special ist eine Gemeinschaftsleistung der beteiligten Unternehmen und der DLG.