Zum Hauptinhalt springen

Rahmenprogramm

Aktuelle Verfahren, Know-How und modernste Technik

Das umfangreiche Rahmenprogramm ist eines der großen Highlights der DLG-Waldtage!

Im 13. Briloner Waldsymposium werden mit spannenden Vorträgen und brisanten Diskussionsrunden aktuelle Trends und Themen der Forstpraxis intensiv diskutiert. Leitthema für 2019 ist „Waldwende“ – zukunftsfähiges Risikomanagement in der Forst- und Holzwirtschaft: Sind wir seit 300 Jahren auf dem Holzweg?

Umfangreiche Verfahrensdemonstrationen und Technikvergleiche bieten Ausstellern und Besuchern der Veranstaltung die Möglichkeit, aktuelle Trends und Technik durch die Kombination von Vorführen und Erklären hautnah zu präsentieren und zu erleben.

Über das Gelände verteilte Specials bringen als herstellerübergreifende Vorführpunkte bestimmte Schlüsselthemen weiter in den Fokus.

Folgende Themen sind für das Rahmenprogramm der DLG-Waldtage geplant:

Programm im Kongresszelt

Spannende Diskussionsrunden, interessante Redner, aktuelle Themen und die Verleihung des Deutschen Waldpreises - all dies bei uns im Kongresszelt.

Mehr erfahren

Special "Baumschulen"

Durch Aufforstung und Mischung von vielen Arten, Bäumen und Gehölzen kann die Multifunktion des Waldes aufrechterhalten werden.

Mehr erfahren

DLG-Wildgrill-Cup

Beim DLG-Wildgrill-Cup passiert genau das: Wildbret trifft Grillevent!      
An zwei Tagen können sich BBQ-Liebhaber an der Zubereitung von Wildbret beweisen und für eine Explosion der Geschmacksnerven sorgen.

Mehr erfahren

DLG-Special zu „Forstlicher Boden- und Wegebearbeitung"

Erleben Sie moderne Maschinentechnik für eine ressourcenschonende und wirtschaftliche Bodenbarbeitung sowie für den effizienten Wegebau und die Wegeerhaltung in Aktion! 

Mehr erfahren

Special I.D.E.E. Wärme aus Holz

Holz ist derzeit die Nr. 1 bei der Wärmebereitstellung unter den erneuerbaren Energieträgern. Erfahren Sie in diesem Special mehr zu modernster Heiztechnik, Anforderungen an den Rohstoff, Zertifizierung.

Mehr erfahren

Waldbau im Klimawandel

Über einen Waldbauparcours mit verschiedenen Stationen wird das neue Waldbaukonzept NRW vorgestellt. 

Mehr erfahren

Pferde in der Forstwirtschaft

Empfindliche Böden setzen konventionellen Verfahren in der Forstwirtschaft Grenzen. Neben großen Maschinen ist die Arbeit mit dem Pferd eine alternative Bewirtschaftungsform die auf Grenzstandorten innerhalb des Waldes eingesetzt wird. 

Mehr erfahren

Ihre Ansprechpartner

Dr. Reiner Hofmann

Tel: +49 (0) 69 24788 - 323

Waldtage(a)DLG.org

Dr. Gerrit Bub

Tel: +49 (0) 2961 - 79424 - 0